Blockupy 2013

Blockupy 2013

Blockupy kommt wieder: Vom 30. Mai bis 1. Juni ruft das Bündnis zu europaweiten Aktionstagen gegen die autoritäre Krisenpolitik von Bundesregierung und Troika (EU, EZB, IWF) in Frankfurt/Main auf. Am Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB), im Zentrum des europäischen Krisenregimes, wird ein kämpferisches Signal der Solidarität an alle Betroffenen der aktuellen Spar- und Kürzungspolitik senden.
Quicklinks: Homepage | Termine | Camp Guide | Regionale Buendnisse | Presse Aktionstag | Demo | Spenden | Facebook | Mitfahrzentrale

M31 Rückblick: Große Demo und Riots in FFM

M31 - 57687

+++ 6000 auf Demonstration in Frankfurt am Main +++ Heftige Auseinandersetzungen, Sachbeschädigungen und Bullengewalt +++ Laut Bullen über 1.000.000 Euro Sachschaden +++ Europaweit Aktionen in über 40 Städten setzen deutliches Zeichen gegen Kapitalismus +++ 10.000 auf Demonstration in Mailand +++ Repression & Solidarität (Informationen von EA und Rote Hilfe Frankfurt) +++

M31: Europaweiter Aktionstag gegen Kapitalismus

m31 logo

Für den 31. März 2012 rufen verschiedene Bündnisse zu einem europaweiten Aktionstag gegen die autoritäre EU-Krisenpolitik und den kapitalistischen Gesamtzusammenhang auf. In mehr als 20 europäischen Städten sind Aktionen geplant. In Spanien ist für den 29. März der Generalstreik ausgerufen. Unter anderem in Griechenland, Spanien, Portugal, der Ukraine, Österreich, Kroatien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Polen sind Demonstrationen angekündigt. In vielen weiteren Städten finden zur gleichen Zeit Aktionen statt. Der Aktionstag soll die internationale Vernetzung und Organisierung der antikapitalistischen Linken vorantreiben. Inhaltlich steht die repressive Krisenpolitik Deutschlands und der EU im Fokus. In der BRD ist für den Tag ein antikapitalistischer Aktionstag mit Demonstration in Frankfurt am Main angekündigt. (Infos, Twitter, Route, Karte/PDF, Mobi-Videos: 1, 2, 3, 4)


Worum geht's? | M31 | Bündnisse | Vorfeld-Termine | Aktionstag | Anreise - Infrastruktur | Presse - Medien | Ausblick | Zusammenfassung