Info-und Aktionsradio zum Castortransport 2011

Castor Radio

Auch zum 13. Castortransport geht Radio freies Wendland wieder auf Sendung. Mit spannenden Informationen, Exklusivberichten aus dem Widerstand und live von den Brennpunkten des Geschehens. Direkt von der Essowiese in Dannenberg übertragen wir nicht nur auf den UKW-Frequenzen von Radio ZuSa, sondern auch zum freien Radio in Deiner Nähe und als 24-Stunden-live-stream im Internet.

 

 

 

Sendezeiten im BürgerInnenfunk bei Radio ZuSa (Lüneburg, Uelzen, Wendland):

Montag, 28.11.:         00.00-6.00 Uhr

                                  10.00-16.00 Uhr

                                  18.00-19.00 Uhr

 

Sonntag, 27.11.:       00.00-08.00 Uhr
                                  13.00-16.00 Uhr
                                  18.00-20.00 Uhr
                                  22.00-24.00 Uhr

 

Samstag, 26.11.:       00.00-7.00  Uhr
                                  16.00-18.00 Uhr
                                  22.00-24.00 Uhr

 

Freitag, 25.11.:          00.00-6.00  Uhr
                                  11.00-16.00 Uhr
                                  23.00-24.00 Uhr

 

Donnerstag, 24.11.:  00.00-6.00 Uhr

                                 10.00-16.00 Uhr
                                 19.00-21.00 Uhr
                                 23.00-24.00 Uhr

 

Mittwoch, 23.11.:     13.00-16.00 Uhr

                                19.00-21.00 Uhr roterbereich

                                21.00-24.00 Uhr

 

...bis der Castortransport das Zwischenlager erreicht hat oder zu den Energiekonzernchefs umgeleitet wurde.


Frequenzen: Lüneburg 95,5 MHz
                       Uelzen   88,0 MHz
                       Wendland und weit darüber hinaus: 89,7 MHz

24-Stunden-live-Stream im integrierten Player unter linksunten.indymedia.org bzw. für euren Player:


HörerInnentelefonnummer für den direkten Draht ins Radio: 05861 - 98 92 166

per e-mail erreicht ihr uns unter: radiofreieswendland@meuchefitz.de


Radio freies Wendland --- reinhörn, aufstehn, losgehn


Podcast-Archiv

 

Show comments: unfolded | rated

Die Links zu den Livestreams gibt es auf http://de.indymedia.org/stream/ oder via Flashplayer auf der Startseite von Linksunten:  http://linksunten.indymedia.org/

Hallo!

Ich höre schön den ganzen Tag sporadisch rein - was mir auffällt ist dass der Stream immer wieder üble Aussetzer und das auf allen Streams (OGG, MP3, AAC). Vermutlich ist der Transportstream aus dem Studio zum Server das Problem. So hört es sich zumindest an.

 

Wenn ihr im Studio nur eine DSL Leitung habt und nebenher Surft bzw. viele Daten-Uploads und Downloads nebenher macht über die selbe Leitung wie der Stream, könnte dass die Ursache sein. Oder der Stream wird attackiert (DoS).

 

Ich hoffe dass es kein Bandbreitenproblem ist, denn jetzt, Nachts um 2:05 am Donnerstag 24 Nov, sollten bestimmt nicht so viele dranhängen, dass schon die Komplette Bandrbeite aufgebraucht ist. Spätestens wenn der Castor ins Land rollt, sollten diese Probleme behoben sein, weil dann bestimmt viele übers Netz hören!

Bitte checkt das mal nach.

Dennoch danke für das gute Programm!

Liebe Grüße aus Flensburg

Hallo,

 

mittlerweile sind die Probleme gefixt - die Streams laufen jetzt ohne Störung.

 

Liebe Grüße aus dem Wendland.

Hallo liebe Moderatoren, ich muss leider mal den Zeigefinger erheben und darauf hinweisen, dass das von euch ignorierte Messel, zu den bedeutensten Fundstellen weltweit von Fossilien gehört.

 

Ich empfehle euch folgenden Link um die ständige Frage des Moderators, wo den Messel liegt, zu beantworten ;)

 

Unesco Welterbe Grube Messel:

http://www.grube-messel.de/

 

Danke für euer sonst informatives Programm

hallo, hören euch immer zusammen mit dem ticker, ich hier in nds, mein bruder in bayern, viele grüße an dieser stelle!!, kommen zu nix, weils so interessant ist! danke an alle demonstranten vor ort, wir können leider nicht dieses jahr da sein!!!

Ich finde das riesen große Klasse, was ihr hier leistet! ich bin fast ununterbrochen am zuhören, weil ich leider nicht zu euch kommen kann. Wir haben im Februar hier in Schwerin den Castor fast 45 min mit dem Blockieren der Gleise aufgehalten.
Ich bin mit allen guten Wünschen bei Euch und allen Demonstanten.
Der Wahnsinn muß endlich komplett aufhören! Abschalten aller Atomkraftwerke, denn wir wissen ja heute schon nicht wohim mit dem gefährlichen Müll.
Also, macht weiter, ich verfolge eure Sendung und den Ticker.
Gruß
Tobias aus Schwerin

Hallo Radiomacher,

 

könnt ihr nicht mal anständige Musik spielen und nicht den ganzen Tag so einen Müll ?

Würd ja gern öfter zuhören aber ständig dieser Mist...

 

Wollt ihr die Leute wach halten oder wollt ihr das die alle einschlafen ???

 

Gruß aus der Region... 

 

(Ich komme auch gern vorbei und bring mal Musik mit ! :)

Also mir gefällts sehr gut.

Von wem war dieser geile Punk-Folk-Titel grad eben "Up your arse"? Hab den Namen der Band LEIDER nicht verstanden. War übelst cool!

 

Danke für Euer Programm

 

PS: Endlich mal ein lesbares Captcha

euch ein dankeschön aus götingen

hallo,

 

wahrscheinlich sind einfach die Zugriffszahlen zu hoch. Leider hängt der Stream bei allen verfügbaren Quellen ständig immer kurz.

wir alle merken ja das das Radio Bandbreitenprobleme hat, also nehmen wir Zuhausgebliebenen doch bitte die qualitativ schlechteren streams, dann kommt evtl auch noch was an den smartphones an...

Danke für die Radioarbeit!

Es liegt wohl weniger an den relay Servern als an dem Ursprungsstream ... K.A. ob die Leitungen in Danneberg wieder dicht sind oder was der Punkt ist....

Das Problem lag wohl wirklich in Dannenberg und scheint gelöst zu sein.

Super Stream!! Coole, abwechslungreiche Musik und brandaktuelle Informationen. Kompliment und Hochachtung für die ausgezeichnete Arbeit die Ihr macht!

 

Erwähnt ruhig auch mal, dass es die Möglichkeit gibt, die Bewegung mit Spenden zu unterstützen ;-)

 

Grüße aus Lübeck

 

Rai

Ihr tollen, tollen Menschen im Wendland!!!

Es ist eine überwältigende Unterstützung, die man im Wendland untereinander erfährt und erbringt. Ich hab sowas noch nie erlebt! Ich danke euch für die Gastfreundlichkeit und die Unkompliziertheit in jeglicher Hinsicht. Kompliment an alle, die sich engagieren und in jeglicher Form mithelfen! Meine Hochachtung gilt allen, deren Alltag in diesen Tagen vollkommen Kopf steht, um Radio, Ticker, Vokü, Camps, Aktionen etc. zu organisieren, aufzubauen und zu unterhalten!  Und vielen Dank für den warmen Schlafplatz!!!

Ich komme wieder, sobald ihr mich braucht.

Mfg - F.

.
1.  Wo gibts die PLAYLIST?
Viel zu schade zum WEGMÜLLEN...
Schon wegen der SONGTEXTE...
Das sollte man doch gebacken kriegen!

2.  Tolles Programmm... INFORMATIV, BÜRGERNAH, UNTERHALTSAM, POLITISCH RADIKAL KORREKT :-)
Also, bitte die PLAYLIST...nicht vergessen!

Grüsse ins Paradies
.
HESSE
.

Die veröffentlichte Playlist würde auch mich glücklich stimmen!

 

Weiter so!

Seid gegrüßt!

Dieser Track ist heute, am Sonntagmorgen, für die Menschen auf den Gleisen, auf der Strasse, in den Bäumen, auf den Traktoren, in den Vokis, den Camps, den Sammelstellen und und und....entstanden. Für die Menschen, die sich dem Castor entgegenstellen.

http://soundcloud.com/laocz/auf-den-gleisen


Ihr könnt den Link und die Mitteilung gerne auf allen möglichen Wegen verteilen

Beste Grüße
Laocz

supercool!

 

genialer stream - danke dass ihr uns auch am ende der welt teilhaben lasst inkl. feiner musik!

im herzen dabei - liebe grüße aus dem freien radio salzkammergut!

 

elisabeth

"Die JVA Preungesheim bittet unter Strafandrohung darum, von weiteren Solidaritäts-Anrufen für Cecile Lecomte abzusehen." Was bitte soll dieser Schwachsinn?? Mal ehrlich, wie soll es strafbar sein, wenn ich in der JVA anrufe und jemanden sprechen möchte. Da lasst ihr euch leider instrumentalisieren- schade. Ansonsten: prima Programm ;-)

Wünsche Cecile Lecomte ein guten Anwalt und einen Richter der weiß das er Kind dieser Welt ist.
Was die Meldung soll ist mir auch ein Rätsel. Ohne eine Info der Strafandrohung werden die wohl nicht gleich durchs Telefon schießen.
Wünsche dem Eichhörnchen ein paar leckere Nüsse und eine kurzeweilige Zeit.

IHR ROCKT!

Super Sende, macht weiter so. so bekommt man auch im bayernlande mit, was so los ist im Wendland. Wobei doch auch irgendwann zu hoffen ist, dass man keine Radiosendungen mehr machen muss und es sich endlich ausgestrahlt hat

Ihr Lieben von Radio freies Wendland!

 

Wir möchten Euch danken, auch in diesem Jahr für die Castor-Infos rund um die Uhr.

Egal wo man war, man hatte immer das Gefühl mitten drin zu sein. Danke!

Vielleicht als Vorschlag ein weiterer Stream (optimiert für Smartphones) wäre toll.

Im GSM-Netz war es schwierig Euch zu folgen... :(

 

Superlieb wäre es auch, wenn Ihr den EA-Gorleben Jingle als MP3 veröffentlichen könntet?!

 

Soli Grüße aus Hildesheim

Die Band "Bandbreite" schrieb folgenden Newsletter an ihre Fans:
Schreibt an Radio Freies Wendland     27 / 11 / 2011
   

Hey !

Gestern teilte mir ein Fan der Bandbreite mit, dass sich ein Hörer bei Radio Freies Wendland über die Ausstrahlung eines unserer Lieder auf dem Anti-Castor-Sender beschwert habe.

Wir würden in das Muster „rechter Verschwörungstheoretiker“ passen und daher sollte man unsere Songs dort nicht mehr spielen. Daraufhin wurde von Seiten des Radios verlautbart, dass man uns ab nun nicht mehr spielen wolle.

Bitte schreibt die Redaktion unter radiofreieswendland@meuchefitz.de, dass ihr Songs von der Bandbreite auf dem Sender hören wollt.

Vielleicht empfehlt ihr Ihnen den Song „Zone der Entfremdung“, der die Atomproblematik anhand des Unfalls von Tschernobyl erläutert.
http://www.youtube.com/watch?v=akivizTrKTc

Man kann doch nicht eine Band, die versucht über die Gefahren der Atomenergie aufzuklären, aufgrund von haltlosen Anklagen aus dem Programm ausschließen, oder?

Wir freuen uns, wenn ihr die Zeit findet, dem Sender eine nette E-Mail zu schreiben. Alternativ könnt ihr auch anrufen unter 05861 – 98 60 56 und live ins Radio geschaltet werden. Danke für eure Unterstützung!

Mit besten Grüßen

wojna

Eine, meiner Meinung nach, völlig unsolidarische Aktion. Als ob wir gerade nichts anderes zu tun hätten als deren Mails zu beantworten....