Freiburg: Zwei Tage vor dem deutsch-französischen Gipfel

Freiburg 8.12.2010: Fahnen am Münster
Info | Ticker | RSS | Mobile | WML

Zwei Tage vor dem deutsch-französischen Gipfel sind die Vorbereitungen des offiziellen Freiburgs in vollem Gange. An den Tagungsorten werden Bühnen, und Infrastruktur für Presse aufgebaut, Fahne gehisst und der Alltag reglementiert und untersagt. So hat das Amt für öffentliche Ordnung am 06.12.10 eine Allgemeinverfügung mit weitreichenden Betrettungs- und Aufenthaltsverboten erlassen, die wir hier dokummentieren. Weiterhin hat die Marktverwaltung die BetreiberInnen der Weihnachtsmarkstände informiert, dass quasi der gesamte Weihnachtsmarkt am Freitag nur via Sicherheitsschleusen betreten werden kann, und der Bereich direkt am Rathaus sogar zwischenzeitlich ganz geschlossen werden wird. Auch dieses Schreiben dokumentieren wir.

 

Schreiben der Marktverwaltung an die BetreiberInnen der Weihnachtsmarkstände:

Deutsch-Französischer Gipfel
Freitag, 10. Dezember 2010

Rathausplatz und Franziskanerstraße
Bitte beachten Sie folgende Hinweise
Öffnungszeiten wie gewohnt
Anlieferung möglichst am Donnerstag (Abends) bzw. Freitag bis spätestens 9.00 Uhr.
Der Bereich vor den Rathäusern ist Sicherheitszone. Dadurch sind die Stände 2 bis 6 für Besucher zwischen 10.00Uhr und 14.00 Uhr nicht zugänglich.
Über Sicherheitsschleusen auf den Rathausplatz und die Franziskanerstraße gelangen die Besucher auf den inneren Rathausplatz und die Franziskanerstraße.
Der Zugang zum Spülmobil ist zwischen 11:30 Uhr und 12.30 Uhr nicht möglich. Davor und danach dürfen die angemeldeten Spüler mit den Ausweisen passieren.
Müllzeiten: Freitag keine Müllzeit. Dafür am Donnerstag zwischen 20.00 Uhr und 21.00 Uhr
Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co.KG - Die Marktverwaltung -

Zeige Kommentare: ausgeklappt | moderiert

Auf Seite zwei des Schreibens heißt es:

"Es wird untersagt, den Bereich des Theatervorplatzes, Platz der alten Synagoge [...] am 10.12. in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr zu betreten und sich dort aufzuhalten."

 

Ist nicht für 13:00 Uhr oder 13:30 Uhr die Kundgebung mit anschließender Demo des Krisenbündnisses genau dort angemeldet? Ich dachte das sei schon genehmigt. Weiß da jemand mehr dazu?

... wurde regulär als "kundgebung mit anschließendem aufzug" auf dem platz der alten synagoge angemeldet. über eine mögliche demoroute wurde noch mit dem amt für ö. verhandelt. vermutlich ist mit "theatervorplatz" nicht die wiese vor dem kg2 gemeint, sondern roteckring/theatervorplatz. angesichts der zeitlichen überschneidung mit der pressekonferenz ist es wahrscheinlich, dass eine route weg vom theater genehmigt wird, damit es dort keinen trouble gibt. verboten wurde die kundgebung unseres wissens nach nicht.

10 bis 15 Uhr bezieht sich auf das rathaus bzw. platz....theatervorplatz 5.30 - 12 Uhr....mal genau lesen bitte..!!!!

 

Die Kundgebung kann dehalb ab 13.30 Uhr ganz offiziell angegangen werden...:-)

 

bis dahin.....

Die ganze Stadt ist mit BKA, Zivis, Securitas und BePos zugeschissen. Am Besten sind aber die vielen Zivikarren mit den Kennzeichen GP - 3xxx ;-)